Diskrete Intimchirurgie

Ihr Experte für Intimchirurgie und Schamlippen­verkleinerung in Essen und im Ruhrgebiet

Die Schamlippenverkleinerung / Labioplastik zählt zu den am häufigsten durchgeführten Eingriffen in meiner Klinik. In den letzten Jahren ist eine gesteigerte Nachfrage nach einer Schamlippenkorrektur zu verzeichnen.
Erschlaffte herabhängende Schamlippen können das Selbstbewusstsein einer Frau schwächen. Bei vielen steht der psychosoziale Aspekt im Vordergrund. Viele Frauen können keine enganliegende Kleidungsstücke tragen, sie können sich z.B. nicht im Bikini im Schwimmbad oder am Strand zeigen. Auch können ihre Beziehungen und ihr Sexualleben darunter massiv leiden. Neben den psychosozialen Aspekten können große Schamlippen auch körperliche Beschwerden verursachen. Durch übermäßiges Reiben beim Sport und Intimverkehr können die Schamlippen anschwellen, Entzündungen und Schmerzen verursachen.

Auf einen Blick-Infos zur Labioplatik

Behandungsdauerab 60 Minuten
Betäubungörtliche Betäubung oder Dämmerschlaf, falls gewünscht
Klinikaufenthaltambulant
NachkontrolleKühlung für ca. 2 bis 3 Tage, vermeiden von Reibungen
Entfernung der Fädenselbstauflösend, bei Problemen nach ca. 10 – 14 Tagen
Gesellschaftsfähigsofort

Haben Sie Fragen zur Intimchirurgie?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unsere Videosprechstunde. Wir freuen uns auf den persönlichen Kontakt!

Oft gestellte Fragen zur Intimchirurgie

Im Rahmen eines vorherigen Beratungsgespräches erfolgt zunächst durch Dr. Monschizada eine ausführliche Anamnese und Untersuchung des Befundes. Erst danach wird die Indikation für einen operativen Eingriff gestellt.
Die Verkleinerung der inneren Schamlippen erfolgt in der Bellevue Aesthetic meist unter örtlicher Betäubung. Dabei wird das überschüssige Gewebe der inneren Schamlippen wird während des Eingriffes zick-zack-förmig, keilförmig, oder dreiecksförmig entfernt und mit abbaubaren Fäden fein vernäht. Der gesamte Eingriff dauert im Normalfall in etwa 60 Minuten.

Der Eingriff wird in örtlicher Betäubung und ambulant durchgeführt. Die meisten der Patientinnen sind danach gesellschaftsfähig. Wir empfehlen trotzdem 2-3 Tage sich zu schonen.

Nach einer Schamlippenverkleinerung sollte man sich etwas schonen, die Wundverhältnisse sauber halten. Man sollte keine enge Höschen oder Tangas tragen. Auch das Tragen von engen Hosen, die Reibungen verursachen, sollte vermieden werden.

Sportliche Aktivität, die zur Reibung im Intimbereich führen sollten für 4-6 Wochen vermieden werden.

Nach einer Schamlippenverkleinerung sollte man für mindestens 6 Wochen auf Geschlechtsverkehr verzichten.

In den meisten Fällen übernehmen die Krankenkasse nicht die Kosten einer Schamlippenverkleinerung. Es sei denn, die zu großen bzw. schlaffen Schamlippen verursachen Entzündung, Schmerzen und Infektionen.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin in der Bellevue Aesthetic Privatklinik, Essen. Im persönlichen Gespräch informiert Sie Dr. Monschizada detailliert über die Intimchirurgie sowie über alle individuellen Chancen und Risiken.