earFold™ –
kleiner Clip, große Wirkung

Der beste Weg zu anliegenden Ohren: earFold ™

Wegen abstehenden Ohren häufig gehänselt zu werden, ist kein Spaß – nicht für Erwachsene und noch weniger für Kinder. Von abstehenden Ohren spricht man, wenn der Abstand zwischen dem äußeren Rand der Ohrmuschel und dem Hinterkopf breiter ist als 2 cm. Beheben lässt sich diese Laune der Natur einfach und schmerzfrei mit der earFold ™ Methode, die – ohne Ausfallzeiten in Schule oder Beruf – nichts mehr zu tun hat mit den großen OPs von früher.

Auf einen Blick-Infos zur Ohrenkorrektur mit earFold ™

OP Dauer15-20 min.
BetäubungLokalanästhesie
Klinikaufenthaltkeiner
Arbeitsfähigkeitsofort
Dr Monschizada Essen

Ihre Vorteile bei einer Ohrenkorrektur mit der earFold ™ Methode

  • Es handelt sich um einen kleinen, ambulanten Eingriff in lokaler Betäubung
  • Dauer des Eingriffs ca. 15-20 Minuten mit örtlicher Betäubung
  • Sie oder Ihr Kind haben keine Ausfallzeit
  • Es braucht keinen Kopfverband, lediglich ein kleines Pflaster
  • Sie oder Ihr Kind sind sofort gesellschaftsfähig und erholen sich schnell
  • Es gibt keine große Narbe hinter dem Ohr
  • Das Rückfall-Risiko ist deutlich kleiner als bei herkömmlichen Methoden
  • Der Goldclips ist besonders gut verträglich
  • Auf Wunsch kann die Klammer jederzeit wieder entfernt werden

Oft gestellte Fragen zur earFold ™ Methode

Nach einer unverbindlichen Beratung, ob die earFold ™ Methode bei Ihnen oder Ihrem Kind angewendet werden kann, bestimmen Sie zusammen mit Dr. Monschizada, an welcher Stelle der kleiner Goldclip gesetzt werden soll. So sehen Sie anhand von ein bis zwei PreFold®-Clips pro Ohr bereits das spätere Ergebnis. Das macht diese Methode so besonders.
Am OP-Tag erfolgt zunächst eine örtliche Betäubung. Dann nimmt Dr. Monschizada einen etwa 8-10 mm langen Hautschnitt vor und setzt den Goldclip exakt an die zuvor bestimmten Stellen an der Außenseite der Ohren unter die Haut. Das alles dauert in der Regel nicht länger als 15-20 Minuten. Der kleine Hautschnitt wird mit einer nahezu unsichtbaren Naht verschlossen, die mit sterilen Klebestreifen verdeckt wird.

Wenn der earFold ™ Clip an der richtigen Position am Ohrknorpel sitzt, kann er dort ein Leben lang bleiben. Die Gefahr, dass die abstehenden Ohren wiederkommen, ist hier deutlich keiner als bei früheren Ohrenkorrekturen (Otopexie) oder der Fadenmethode.

Diese lokale Betäubung hält meist 4 bis 6 Stunden an. Danach sind 2-3 Tage lang leichte Wundschmerzen möglich, die sich mit Hilfe von Schmerzmedikamenten (z. B. Ibuprofen oder Paracetamol) gut aushalten lassen.

Keine. Unsere Patient*innen können sofort wieder ihren Alltag bestreiten. Für den Fall, dass es eventuell doch zu kleinen Schwellungen oder leichten Schmerzen an den Ohren kommt, empfehlen wir in den ersten Tagen leichte Schmerzmittel und kühlende Kompressen.

Nein. Das Hörvermögen im Innenohr wird in keinerer Weise beeinträchtigt. Möglicherweise verbessert sich der Schallempfang an der äußeren Ohrmuschel sogar etwas.

Geduscht werden kann sofort. Nur beim Abtrocknen bitte die operierten Ohren nur vorsichtig abtupfen. Das Baden und Schwimmen empfehlen wir nach der earFold ™ OP erst nach der vollständigen Wundheilung, also nach ca. 14 Tagen. Vor allem das Reiben an den Ohren sollte nach der earFold ™ OP eine Zeit lang vermieden werden.

Auf alle Ball- oder Kampfsportarten sollte ca. 3 Wochen lang verzichtet werden. Und auch alle Sportarten bei denen der Kopf herabhängt, sind besser ebenso 3 Wochen lang zu vermeiden.

Lassen Sie sich über das Verfahren zum Anlegen Ihrer Ohren mit der Earfold ™ Methode in unserer Klinik von unserem ästhetischen Chirurgen Dr. Monschizada beraten und informieren.