Faltenbehandlung -
zur effektiven Faltenreduktion

Ein paar kleine „Pikse“ mit überzeugender Wirkung

Tiefe „Zornesfalten“ an der Stirn oder „Krähenfüße“ um die Augen sind die unschönsten Zeichen des Alterns. Sie lassen uns älter wirken als wir sind – und wer will das schon!? Eine kleine Injektion kann Abhilfe schaffen, indem sie die Muskelbewegungen vorübergehend einschränkt und das „mimische Falten“ Ihrer Haut verhindert.

Ihre Fragen zur Faltenbehandlung?

Mimikfalten lassen sich mit Botulinum besonders effektiv behandeln. Zornesfalten, Stirnfalten und Krähenfüße um die Augen werden damit deutlich reduziert.

Mimikfalten werden oft im Laufe der Jahre zu Falten, die auch ohne Gesichtsbewegungen deutlich sichtbar, also statisch sind. Wenn es erstmal soweit ist, sind diese eingekerbten Falten deutlich schwieriger zu reduzieren. Eine regelmäßige Behandlung verhindert diese Entwicklung maßgeblich.

Rechnen Sie mit einer guten Wirkung für ca. 4-6 Monate. Durch regelmäßige Injektionen kann die Wiederholungsrate meist dauerhaft reduziert werden.

Wer im Umgang mit kosmetischen Injektionen nicht ausreichend geübt ist, setzt die Injektionen evtl. an den falschen Stellen. Das hat dann nicht selten eine Fehlpositionierung der Augenbraue zur Folge. In Ausnahmefällen kann es dazu kommen, dass das Oberlid etwas herabhängt. Aber auch das regeneriert sich innerhalb von max. 2-3 Wochen.

Grenzen gibt es keine. Botulinum ist seit mehreren Jahrzehnten auch im medizinischen Einsatz, wird grundsätzlich umfassend überprüft und hat auch bei dauerhafter Anwendung keine lang anhaltenden Nebenwirkungen.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin in der Bellevue Aesthetic Privatklinik in Essen. Im persönlichen Gespräch informiert Sie Dr. Monschizada detailliert über die Faltenunterspritzung sowie über alle individuellen Chancen und Risiken.